Telefonservice 08441 - 797 32 55

  Kostenloser Versand ab 35€

  14 Tage kostenloser Umtausch

  Sicher einkaufen dank SSL

Pilzmesser

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Herbertz Pilzmesser 251411
Herbertz Pilzmesser 251411
Herbertz sorgt für Pilzsammler. Mit der Bürste und dem geriffelten Klingenrücken können die Pilze vor Ort gesäubert werden. Mit dem Zentimetermaß auf dem Heft lässt sich der Durchmesser ermitteln. Die Klinge aus dem Stahl AISI 420 ist...
€ 16,50 *
Opinel Pilzmesser, rostfrei, Eichenholz, mit Etui
Opinel Pilzmesser, rostfrei, Eichenholz, mit Etui
Dieses Opinel-Messer wurde für das Sammeln und die Vorbereitung von Pilzen entwickelt. Mit der feinen, gebogenen Sandvik-Stahlklinge mit gezahntem Rücken können Pilze problemlos gehäutet werden. Am Ende des Griffes aus naturfarbenem,...
€ 45,00 *
Morakniv Pilzmesser MUSHROOM schwarz
Morakniv Pilzmesser MUSHROOM schwarz
Mit diesem handlichen Messer kann die Pilzsaison beginnen. Das ungewöhnlich geformte Pilzmesser MUSHROOM von Morakniv erlaubt ein einfaches Abschneiden und, mithilfe der integrierten Rosshaar-Bürste, erstes Reinigen der gefundenen Pilze....
Inhalt 0.33 Liter (€ 71,21 * / 1 Liter)
€ 23,50 *
Herbertz Pilzmesser, AISI 420, Rosenholz, mit Bürste,
Herbertz Pilzmesser, AISI 420, Rosenholz, mit Bürste,
Genießen Sie die Natur bei der Pilzsuche. Mit dem Herbertz Pilzmesser haben Sie die richtige Begleitung. Die Klinge aus AISI 420-Stahl ist rostfrei. Das Rosenholz-Heft ist mit einer Bürste und einem Zentimetermaß versehen. Mit dem...
€ 17,50 *
 Herbertz Pilzmesser 211111 1
Herbertz Pilzmesser 211111
Das macht Appetit! Das preiswerte Herbertz Pilzmesser ist mit einer Klinge aus rostfreiem Stahl AISI 420 ausgestattet, die über einen Nagelhau einfach zu öffnen ist. Attraktive Holzgriffschalen und eine Bürste zum Reinigen der Pilze mach...
€ 15,50 *
Opinel Pilzmesser, Buche, rostfrei
Opinel Pilzmesser, Buche, rostfrei
Dieses Messer wurde von Opinel eigens für das Sammeln und die Vorbereitung von Pilzen entwickelt. Mit der feinen, gekrümmten Sandvik-Edelstahlklinge mit gezahntem Rückenkönnen Pilze problemlos gehäutet werden. Am Ende des Griffes aus...
€ 22,00 *
Baladeo Pilzmesser ARNOLD 3
Baladeo Pilzmesser ARNOLD
Mit dem Pilzmesser ARNOLD verleiht Baladéo einem traditionellen Gegenstand ein modernes Auftreten. Mit seiner runden, ergonomischen Klinge aus rostfreiem 420er Stahl und der im Griff integrierten klappbaren Bürste wird das Messer zum...
€ 27,90 *

Was ist ein Pilzmesser

Ein Pilzmesser ist ein sehr spezielles Messer. Man verwendet es, wie der Name schon klar sagt, zum Ernten von Pilzen. Es hat eine sehr exponierte Form, mit der das Ernten der Pilze ohne Probleme möglich ist. Daher kommt auch dem Begriff eine sehr klare Bedeutung zu weil er nicht missverstanden werden kann. Man fragt sich natürlich, warum man Pilze nicht mit einem anderen Werkzeug aus dem Boden ernten kann. Dazu muss man anmerken, dass es vor allem diesbezüglich Einigkeit gibt, was die Konsistenz des Gesagten betrifft. Der naheliegendste Grund ist eine saubere Arbeit. Man will sich nicht unnötig schmutzig machen und die Arbeit sehr schnell und präzise machen, ohne sich die Finger schmutzig zu machen. Das Messer besitzt ein sehr markantes Aussehen. Man erkennt es aufgrund seiner schnabelartigen Form. Die Klinge ist in einer Form durchzogen, die den Stil stark umfasst. Man ist aufgrund dieser Bauart beim Ernten der Pilze auch wesentlich sicherer unterwegs, denn wenn man den Stil des Pilzes durchtrennt, besteht kaum Gefahr, dass man sich selbst verletzt. Dieses Werkzeug ist auch beim Ernten von Pilzen viel sicherer als andere Messer. Pilzmesser sind außerdem mit einer natürlichen Bürste am Ende des Griffs ausgestattet, mit der Sie unterwegs die geernteten Pilze von Schmutz befreien können. Mit dem Pilzmesser gibt es eine Vielzahl von Formen und Varianten im Handel zu kaufen. Es ist das perfekte Schneidwerkzeug, um die Pilze unversehrt zu ernten. Die Besonderheit eines Pilzmessers ist ohne Frage seine gebogene Klinge. Es erinnert an die Form eines Gemüsemessers. Am Ende des Griffs befinden sich normalerweise elastische Borsten, mit denen die Pilze direkt gereinigt werden können. Mit ihrer Hilfe können Sie leicht entfernbaren Schmutz leicht entfernen, um diesen Vorgang zu Hause zu speichern. Der Hauptunterschied zu einem herkömmlichen Gemüsemesser besteht darin, dass es normalerweise als Klappmesser getragen wird, so dass es leicht überall hin mitgenommen werden kann. Die Klingenlänge liegt ungefähr zwischen fünf und sieben Zoll mit einer leichten Krümmung nach innen. Am Ende des Griffs befinden sich sogenannte Borstenbürsten, mit denen der Pilz nach der Ernte direkt vom groben Schmutz befreit werden kann.

Das sollten sie beim Kauf eines Pilzmessers beachten

Bevor Sie sich für ein Pilzmesser entscheiden, müssen Sie einige Überlegungen anstellen. Natürlich müssen Sie auch ihre individuellen Präferenzen anführen, denn nur Sie selbst wissen, was gut in Ihrer Hand liegt. Man findet also im Anschluss nur einen großen Kriterienkatalog an den man sich nicht zwingend halten muss. Er dient jedoch als wertvolle Anleitung für die weitere Vorgehensweise und dem Selektionsprozess. Zu den wichtigsten Punkten zählen Dinge, wie etwa die Länge des Pilzmessers und das Material. Da das Pilzmesser praktisch immer nur im Freien verwendet wird, darf es nicht rosten. Immerhin kommt das Messer mit der Umwelt zusammen und Rost sollte sich nicht auf die Lebensmittel übertragen. Wichtig ist unter Umständen auch die Marke. Bestimmte Unternehmen haben bereits jahrelange Erfahrungen bei der Produktion von Pilzmessern und darauf sollte man sich als Kunde verlassen. Es gibt auch Modelle, die mit einem Pinsel versehen sind. Die bekannten Marken auf dem Markt haben ein zusätzliches Tool im Programm, weil sie enorm wichtig sind. Die meisten Pilzmesser sind mit diesem Tool ausgestattet. Es gibt jedoch einige Modelle, denen diese zusätzliche Funktion fehlt. Dies sollte immer eine wichtige Überlegung sein, da Sie ein Tool als zusätzlichen Gegenstand benötigen, wenn Ihrem Messer Ihrer Wahl einer fehlt. Wichtig ist auch noch der Griff. Wenn Sie das beste Pilzmesser haben, es aber unbequem zu tragen ist, dann bringt es Ihnen keine Vorteile. Es gibt zwar keine genauen Regeln darüber, welcher Griff am besten ist, aber grundsätzlich sollte die Verarbeitung stimmen. Es gibt Details beim Pilzmesser, die unglaublich wichtig sind. Anhand dieser Details lassen sich viele Vorteile beim Kauf ableiten. In erster Linie geht es um die Klinge. Die Funktionsweise der Klinge ist wesentlich für das Funktionieren des Messers. Es gibt aber auch sehr starke Unterschiede bei der Qualität und das bemerkt man einfach bei der Gestaltung der Klinge. Aus diesem Grund sind Pilzmesser auch in verschiedenen Preiskategorien erhältlich. Unterschiede bestehen zwischen rostfreien und rostenden Klingen. Während für den normalen Haushaltsgebrauch meistens rostfreie Messer verwendet werden, verwenden Pilzsammler gerne rostige Klingen. Wenn wir uns die verschiedenen Pilzmesser-Bewertungen von Kunden ansehen, zeigt sich, dass rostfreie Klingen oft nicht so scharf sind. Aus diesem Grund werden häufig Klingen verwendet, die rosten. Sobald der Rost sichtbar ist und die Klinge stumpf wird, wird das Messer einfach mit einem Schleifstein geschärft und dann erneut poliert. Ebenso wichtig ist der Griff. Er trägt dazu bei, dass man sich wohlfühlt. Meist ist er aus Holz gemacht und hat dadurch eine ergonomische Form. Für dieses Modell gibt es auch eine klassische Form. Viele Modelle haben ein praktisches Loch im Griff, so dass das Messer wunderbar an einem Gürtel befestigt werden kann. Außerdem befindet sich häufig ein kleiner Sicherungsring am Griff. Dies stellt sicher, dass sich die Klinge nicht von selbst öffnet und somit ein Verletzungsrisiko vermieden wird.

Was ist beim Kauf eines Pilzmessers zu beachten?

Um ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern sind einige Dinge zu beachten. Es ist wichtig hier zu verstehen, dass man sich beim Kauf nicht nur auf die Fakten verlassen kann, sondern sie mit der Bewertung die jeweiligen Produkte abstimmt. Dazu zählen etwa Bereiche wie das Material der Klinge und der Fassung. Das Pilzmesser hat eben nicht nur schön auszusehen, sondern muss Substanz haben. Damit Sie Ihr Pilzmesser lange genießen können, ist es wichtig, dass eine Vielzahl dieser Attribute auf das eben erworbene Messer zutreffen. Es ist darauf zu achten, dass man ein Material kauft, welches bereits in der Vergangenheit gute Bewertungen erzielt hat. Man kann in diesem Fall davon ausgehen, dass sich die bedarfsorientierte Lösungsgemeinschaft im Sachverhalt wiederspiegelt. Dadurch lassen sich exzellente Wegweiser auf den Weg bringen, um eine sachorientierte Entscheidung zu nehmen. Ob ein Material der Klinge langfristig etwas taugt, wird erst durch einen bisherigen Käufer festzustellen sein, der das Messer bereits seit einem Jahr benutzt. Er hat bereits eine ganze Saison lang Pilze gesammelt und ist damit auch in entsprechender Verfassung, eine Ausdrucksweise an neue Käufer übermitteln zu können. Wie man anhand der zahlreichen Bewertungen im Netz sehr gut feststellen kann, gibt es eine Unzahl von Nutzer, die bereitwillig ihre fundierte Meinung mitteilen können. Ebenso gibt es Preisvergleichs-Seiten, die auf diese Punkte verweisen. Wenn ein Produkt etwa im Vergleich zu einem Produkt der Konkurrenz wesentlich billiger zu haben ist, dann hat das vielleicht einen Grund. Es kann sein, dass es sich um ein saisonales Angebot handelt. Das muss aber nicht der Fall sein und es kann durchaus auch ein Mangel an qualitativ hochwertiger Verarbeitung bei Material und Design sein. Die gleichen Spielregeln gelten auch Im Bereich der Bewertung der Griffe. Besonders wenn ein Hersteller einen Holzgriff verwendet, bestehen auch bestimmte Risiken, auf die man hingewiesen werden sollte. Man sollte zumindest ein bestimmtes Gefühl dafür entwickeln, wo sich die Probleme ansammeln könnten. Holz wird, wenn es schlecht und mangelhaft verarbeitet wird, durchaus leicht ranzig. Das spiegelt sich in weiterer Folge auch negativ auf die Tendenz der Sonderbehandlung wider. Man sollte also auch ein Pilzmesser sehen, welches eine Saison überlebt hat. Anhand der Optik des Griffes lässt sich ein solches Urteil sehr gut fällen. Viele Nutzer teilen sogar Bilder ihrer Pilzmesser im Netz, sodass sich andere Nutzer darüber ein Bild machen können. In unserem Pilzmesser-Vergleich haben wir bereits erwähnt, dass die Klinge sowohl rostfreie als auch rostfreie Materialien enthält. Bevorzugt werden normalerweise rostige klingen, aber letztendlich liegt die Entscheidung bei Ihnen, ob Sie sich entscheiden. Ein weiterer Punkt ist die Reinigung. Man weiß zwar, dass das Pilzmesser regelmäßig gereinigt werden muss, ist sich aber nicht über die praktischen Vorgänge im Klaren. Es ist daher hilfreich, bisherige Erfahrungsberichte darüber zu erfahren. Sehr oft werden eigene Reinigungsgeräte im Paket angeboten. Dies ist zwar im Grunde sehr angenehm, aber kann durchaus auch zu Problemen führen, wenn die Borsten des Reinigungsgerätes zu hart sind. Dies erleichtert die Reinigung nicht gerade und kann im schlimmsten Fall auch Schäden am Pilzmesser hinterlassen bzw. es zerkratzen.

Wie schleife ich ein Pilzmesser

Wichtig ist auch das Schleifen des Pilzmessers. Es muss regelmäßig erfolgen, wenn man eine lange Zeit damit seine Freude haben möchte. Das Messer muss nämlich scharf genug sein, um die Pilze zu ernten. Es wird empfohlen, zum Schleifen der Klinge einen Schleifstein zu verwenden, da dieser eine gleichmäßige Arbeit bietet und viel sicherer zu verwenden ist.

Zuletzt angesehen